Geo-Zentrum Solnhofen – Regionale Dachmarke

Nach langer und intensiver Arbeit wurde nun das Projekt offiziell vom Rotary Club Weißenburg an das Museum Solnhofen übergeben. Die Region Solnhofen, Langenaltheim und Pappenheim hat als Ursprung der Archaeopteryx-Saga ab sofort eine neue Dachmarke.

Dachmarke „Geo-Zentrum Solnhofen“

In der öffentlichen Wahrnehmung werden das Museum Solnhofen und die Highlights der Region (Hobbysteinbruch Solnhofen, Bayerisches Geotop „Zwölf Apostel Felsen“ und Bayerisches Geotop „Urvogelfundstelle Langenaltheim“) als einzelne Zielpunkte kaum verknüpft. Dabei ist die Region als Ganzes eine reine Schatzkammer und hat weltweiten Ruf erlangt.

Um die Region voranzubringen und sowohl international als auch regional in den Köpfen der Menschen zu verankern, entstand das Clubprojekt „Geo-Zentrum Solnhofen“ des Rotary Club Weißenburg. korridor.co entwarf daraus eine Dachmarke mit eigenständigen Corporate Design und ausreichend Werbemitteln.

 

Starthilfe und Corona-Krise

Dank der hohen Spendenbereitschaft seiner Mitglieder, konnte der Rotary Club Weißenburg insgesamt etwa 15.000 Euro Spenden in seinem Projekt "Geo-Zentrum Solnhofen" einbringen. Etwa den gleichen Betrag haben wir in Form von Leistungen ehrenamtlich für das rotarische Projekt eingebracht, allen voran die Entwicklung der Dachmarke, die komplette Webentwicklung und das Design.

Leider musste die geplante Museumseröffnung mit Vorstellung des Projekts im März aufgrund von Corona ausfallen. Auch die ausbleibenden Besucher, waren in den Kassen des Museums, das komplett von der Kommune getragen wird, spürbar. Daher war es umso wichtiger, dass das Museum Unterstützung von außen erhält.

 

Wir sagen Danke

Wir von korridor.co sind froh und dankbar, dass wir an diesem tollen Projekt mitwirken durften und sind für das neu geschaffene Geo-Zentrum Solnhofen weiterhin als Partner da. Ein großes Dankeschön geht auch an globaldigital GmbH, unseren Web-Spezialisten in Bamberg, für die perfekte Umsetzung des Webauftritts und die ehrenamtliche Leistung.

 

Schlusswort

Abschließend möchten wir gerne Herrn Volker Gronauer (Rotary Präsident 2020/2021 & General Manager bei W. L. Gore & Associates GmbH) aus dem neuen Regionalführer „Geo-Zentrum Solnhofen“ von Dr. Martin Röper (Autor, Museumsleiter und Archaeopteryx-Kurator) zitieren:

"Das Geo-Zentrum kann als identitätsstiftendes Projekt die Regionalität von Altmühlfranken und das positive Gefühl der Heimat mit der Internationalität des Museums, wie sie in den letzten zwanzig Jahren aufgebaut worden ist, verknüpfen. Schlussendlich erhoffen sich unsere Unterstützer, dass ein Geo-Zentrum Solnhofen fester Bestandteil der Identität Altmühlfrankens wird: nach innen bei der Bevölkerung, und nach außen bei den Gästen. Die Bürgerinnen und Bürger Altmühlfrankens dürfen verständlich wissen, welchen Schatz ihre Heimat besitzt.“

 

Foto © Gemeinde Solnhofen; von links nach rechts: Alfred Maderer (1. Bürgermeister Langenaltheim), Dr. Martin Röper (Autor, Museumsleiter & Rotary Präsident 2019/2020), Tobias Eberle (1. Bürgermeister Solnhofen), Volker Gronauer (Rotary Präsident 2020/2021 & General Manager bei W. L. Gore & Associates GmbH) und George Arauner (Geschäftsführender Gesellschafter korridor.co)

Copyright by korridor.co